Aus dunkelstem Schwarz die tiefste Sehnsucht.

Nur in Zeit, doch immerwährend. 

Peter Zielinski

 

1964 geboren

 

1984 Abitur in Weiden

Kamerahelfer und -assistent

 

Seit 1987 Kameramann

 

Workshops für Kamera, Lichtsetzung, Bildaufbau, Auflösung bei

Billy Williams – DoP u.a. bei "Gandhi" (Oskar für die beste Kamera)

Slavomir Idzak – DoP bei Filmen von Krzysztof Kieslowski, Andrzej Wajda, Hark Bohm, Detlev Buck, Ridley Scott und David Yates (Harry Potter)

 

Drehbuchworkshops bei

Keith Cunningham und John Schlesinger Los Angeles –"The Hero's Journey", Workshop III,

Inga Karetnikova – Drehbuchcoach in Cambridge USA

 

1991–1992

Mitbegründer der Drehbuchwerkstatt Nürnberg, gemeinsam mit Ernst Gortner, Gunnar Schuberth und Hilde Zielinski. Sie veranstalteten mehrtägige Werkstattgespräche mit:

Jochen Brunow (Drehbücher für u. a. "Berlin Chamissoplatz", "Bella Block", "Kommissarin Lucas«, Lehrbeauftragter an der FFB und Mitbegründer des VDD) mit dem Thema "Der Dialog im Drehbuch"

Peter Steinbach, † 1919, (Mitautor »Heimat«/Edgar Reitz), mit dem Thema »Historie als Filmstoff"

Jiří Menzel, † 2020, (Oscarpreisträger/Direktor der Filmhochschule Prag) mit dem Thema »Die literarische Adaption"

 

Die Drehbuchwerkstatt arbeitete in Kooperation mit der ZFP (Zentrale Fortbildung Programmschaffender von ARD und ZDF)

aus dieser Drehbuchwerkstatt ging auch das Nürnberger Autorenstipendium - Nachwuchsförderung Drehbuch hervor

 

1994 Nominierung zum 7. Deutschen Kamerapreis

 

1995 Gründung der Filmemacher-Partnerschaftsgesellschaft

Schneider & Zielinski Film mit Filmemacherin Hilde Schneider

 

Ausbilder für Kauffrau/mann AV-Medien

 

Tätig für alle öffentlich-rechtliche TV-Anstalten

und die freie Wirtschaft

nationale und internationale Preise

mehr ...

 

2000 Eheschließung mit Hilde Schneider

 

2015 Aufgabe der Filmproduktion wegen eines Unfalls

Hilde Zielinski

 

1956 geboren als Hildegard Schneider

 

1976 Abitur in Trier

Studium Sozialarbeit,

Schwerpunkt Medienpädagogik/Märchen und Psychisch Kranke

Malerin, erste Werke und Ausstellungen 

1 Jahr spontaner Aufenthalt in USA/Kalifornien

Studium Theaterwissenschaft

 

1989 Regie und Drehbuch

Kurzspielfilm "Vorbei an den Tagen"

Eine ältere Frau begegnet ihrer Jugendliebe.

Länge: 20 Minuten

Kurzfilmtage Siegen und Nürnberg

 

Seit 1990 freie Journalistin

für die Deutsche Welle, ARTE, WDR, DIE ZEIT tv-Magazin,

S-ZETT tv-magazin, Pro 7, Focus TV und Greenpeace

 

Internationale Workshops zum Thema Drehbuch für den abendfüllenden Spielfilm bei

Frank Daniel, dem bedeutendsten Drehbuch-Lehrer der USA  

Keith Cunningham und John Schlesinger Los Angeles – "The Hero's Journey", Workshop I u. III  

Alistair Beaton – britischer Sitcom-Autor 

Julien Friedmann – Blake & Friedmann Literary, Film & TV Agency  London Inga Karetnikova – Drehbuchcoach in Cambridge USA

 

 

1991 Drehbuchwerkstatt Berlin, Platz 10 von 230 Einsendungen

1992 unter den "25 Besten" des Krönung-light-Drehbuchpreises für Spielfilme

 

1991–1992

Mitbegründerin der Drehbuchwerkstatt Nürnberg, gemeinsam mit Ernst Gortner, Gunnar Schuberth und Peter Zielinski. Sie veranstalteten mehrtägige Werkstattgespräche mit:

Jochen Brunow (Drehbücher für u. a. "Berlin Chamissoplatz", "Bella Block", "Kommissarin Lucas«, Lehrbeauftragter an der FFB und Mitbegründer des VDD) mit dem Thema "Der Dialog im Drehbuch"

Peter Steinbach, † 1919, (Mitautor »Heimat«/Edgar Reitz), mit dem Thema »Historie als Filmstoff"

Jiří Menzel, † 2020, (Oscarpreisträger/Direktor der Filmhochschule Prag) mit dem Thema »Die literarische Adaption"

 

Die Drehbuchwerkstatt arbeitete in Kooperation mit der ZFP (Zentrale Fortbildung Programmschaffender von ARD und ZDF)

aus dieser Drehbuchwerkstatt ging auch das Nürnberger Autorenstipendium - Nachwuchsförderung Drehbuch hervor

 

Mitglied im Verband Deutscher Drehbuchautoren e. V. (VDD)

 

7 Jahre Sprecherziehung

 

1995 Gründung der Filmemacher-Partnerschaftsgesellschaft

Schneider & Zielinski Film mit Kameramann Peter Zielinski

 

Ausbilderin für Mediengestalter in Bild und Ton, sowie für Video-Editoren

 

Tätig für alle öffentlich-rechtlichen TV-Anstalten

und die freie Wirtschaft

nationale und internationale Preise

mehr ...

 

2000 Eheschließung mit Peter Zielinski

 

2004 Kunst im öffentlichen Raum:

Text und Illustration des Märchenweges "Die Bachprinzessin" bei Obernsees und Veröffentlichung des Märchens "Die Bachprinzessin - Ein Märchen aus dem Schimmer einer Perle"

 

2008 Veröffentlichung des Kinderbuches "Die Geschichte von Eddi und Josef" und Welturaufführung von "Hildes Taschenkino-Lesung" mit

der "Geschichte von Eddi und Josef"zu den LiterARTurtagen in Oberlungwitz/Sachsen

 

2015 Aufgabe der Filmproduktion wegen eines Unfalls

 

2018 Weblog "Wohin das Herz mir geht – Auf dem Jean-Paul-Weg"

Auf dem Weg des lange vergessenen, aber großen Menschendichters Jean Paul

Eine Art Reisebericht

Aus dem Weblog entstand das Buch "Wohin das Herz mir geht".


Schneider & Zielinski Film

 

Heute:

Hilde Zielinski und Peter Zielinski

Judenstraße 2

06712 Zeitz

 

Tel 03441 2596701

 atelier@hildezielinski.de

 

 

Hier findet man Hilde und Peter Zielinski auch:

Webseite Atelier Hilde Zielinski

Atelier Hilde Zielinski bei Facebook

Hilde Zielinskis Märchen "Die Bachprinzessin

Hilde Zielinskis vergnügliches Buch "Für immer Eddi und Josef"

Hilde Zielinskis Reisebericht "Wohin das Herz mir geht" – Auf dem Weg des großen Menschendichters Jean Paul – bei jeanpaulweg.com

Hilde und Peter Zielinski: "Auf Jean Pauls Weg" – Wie es weitergeht … bei Facebook

 

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.